Winter Sommer
☆☆☆☆Hotel Alpenkönigin ☆☆☆Hotel adLACA

Verfügbarkeit prüfen / Online Buchen

Winterwandern

In und um See

Der Zauber der Paznauner Winterwelt lässt sich kaum besser genießen als bei einer ausgedehnten Winterwanderung nahe Ischgl durch die verschneite Landschaft. Das Paznaun bietet auch im Winter zahlreiche Möglichkeiten, die Gegend um See mit einer Wanderung zu erkunden. Zum Beispiel entlang des Winterwanderweges von See nach Kappl. Die Strecke ist abwechslungsreich und wird von hübschen, teilweise sehr ursprünglichen Weilern gesäumt. Die Wanderroute See-Kappl startet bei der Bergbahn See, führt durch herrliche Wald- und Wiesenwege und lässt unterwegs kaum Langeweile aufkommen. Wer nur eine Strecke wandern möchte, kann den Rückweg von Kappl nach See bequem mit dem Bus zurücklegen.

Auf Touren und in Form

Ebenso eine Erkundung wert ist der Winterwanderweg Ischgl. Die Wanderung ist nicht zu anspruchsvoll, so dass sie ein guter Einstieg in den Wanderurlaub ist. Mit fünf Kilometern Länge und flacher Routenführung überfordert sie auch Wanderneulinge nicht. Die Exkursion auf die Mutta lenkt den Winterwanderer vom Dorfzentrum Ischgl durch märchenhafte, tief verschneite Wälder in Serpentinen den Berg hinauf. 2,5 Kilometer sind über einen breiten Weg zu bewältigen. Oben angekommen, belohnt ein toller Ausblick auf die Tiroler Skimetropole Ischgl, die rund ums Jahr Aktivurlauber und Gäste in Feierlaune in ihren Bann zieht. Für ein grenzüberschreitendes Wandererlebnis begeben sich Winterwanderer von Ischgl auf den Weg in die Schweiz.

Schmugglerrunde

Auf der alten und sehr reizvollen Schmugglerroute gelangen Urlauber in das zollfreie Samnaun, wo sich die Wanderung mit einer ausgedehnten Shoppingtour verbinden lässt. Die Tour kann auch von weniger ambitionierten Wanderern unternommen werden. Wanderpassagen können nämlich auf der Schmugglerroute durch Fahrten mit Seil- und Sesselbahnen ersetzt werden.