Winter Sommer
☆☆☆☆Hotel Alpenkönigin ☆☆☆Hotel adLACA

Verfügbarkeit prüfen / Online Buchen

Jagdurlaub im Paznauntal

In unserem Jagdhotel

Ein Jagdurlaub im alpinen Gelände steht bei jedem passionierten Waidmann auf der Wunschliste. Denn im Gebirge locken nicht nur eine atemberaubende Natur mit imposanten Gipfeln, tiefen Wäldern und glasklaren Bergseen, sondern zudem eine besonders beeindruckende Artenvielfalt.

Die Bergwelt des Paznauntals beheimatet einen schier unerschöpflichen Schatz an Rotwild, Rehwild, Gamswild sowie Birkhühnern und offeriert unbegrenzte Jagdmöglichkeiten in Tirol.

Für einen unvergesslichen Jagdurlaub in Österreich entscheiden sich viele Jäger für das Jagdgebiet Kappl im Nordosten des Paznauntals. In diesem 1400 Hektar umfassenden Gebiet wird der Traum von der Bergjagd wahr.

Unser Jagdhotel in Tirol hat sich auf die Wünsche von Jägern und Naturliebhabern eingestellt. Wir bieten unseren Gästen einzigartige Jagderlebnisse, welche durch die sprichwörtliche Tiroler Gastfreundschaft, heimische Jagdtradition und eine prächtige Landschaft geprägt sind.

Der Hausherr des Jagdhotels im Paznaun ist selbst ein professioneller Jäger, der den Besuchern gerne durch die weitläufige Jagd führt und auf die spezielle Flora und Fauna des Gebirgsreviers aufmerksam macht.

Die beeindruckende Natur rund um Kappl sowie der reiche Wildbestand machen das Jagen in Tirol zu einem ganz besonderen Abenteuer.

Jagdurlaub in den Bergen

Ein Jagdurlaub in den Bergen ist zu jeder Jahreszeit reizvoll.

Überwältigend der Pirschgang in aller Frühe hinauf ins Jagdrevier, wenn die Sonne inmitten der Bergwelt aufgeht und sich die alpine Natur rundum offenbart. Je nach Saison sind in Tirol Jagdabschüsse für einen stolzen Hirsch, die wendigen Gämsen oder scheue Murmeltiere zu erwerben. Für die Tiroler Jagdkarte benötigen Gäste einen gültigen heimischen Jagdschein. Die obligatorische Jagdgastkarte für zehn Tage kann für 34 Euro erworben werden.

Der Jagdkalender erlaubt die Jagd auf den Birkhahn ab 1.Mai; am 1. Juni beginnt die Saison für den Rehbock. Rothirsch der Klasse III und Gams dürfen ab 1. August geschossen werden. Ab 15. August schließlich ist das Murmeltier freigegeben. Die Preise für den Abschuss: Murmeltier ab 200 Euro, Rehbock Klasse I und II ab 700 Euro, Gams ab 800 Euro, Birkhahn ab 1000 Euro sowie Rothirsch Klasse III ab 1200 Euro.

Angeschweißtes Wild, welches nicht gefunden werden kann, wird in der Regel mit der Hälfte des geschätzten Abschusspreises berechnet. Ein angeschweißtes Murmeltier gilt als erlegt.

Rund um das Jagderlebnis in Tirol bietet das gemütliche Tiroler Jagdhotel vielfältige Serviceleistungen an. Dazu gehören die Bereitstellung der Waffen inklusive Munition, das Auskochen der Trophäen oder begleitete Pirschgänge für einen halben oder auch ganze Tage.